Kompensationsflächen im JHQ

Für den Ausbau der A40 in Duisburg sind Ersatzmaßnahmen  u.a. im JHQ in Mönchengladbach vorgesehen: In den entsprechenden Planfeststellungsunterlagen heißt es dazu: Das  seit  Ende  2013  aufgegebene  Gelände  des  ehemaligen  NATO-Hauptquartiers  (JHQ)  in  Mönchengladbach-Rheindahlen, das britischen Armeeangehörigen als Wohnstandort diente, soll nach Beseitigung des Gebäudebestandes naturschutzfachlich aufgewertet und als Erholungsraum weiter →