Ehrungen

Uschi Köhnes: seit 1979 im BUND

Usch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sabine Rütten: „NaturTageBuch“ – 1. Preis im Bundeswettbewerb

  1. Preis im Bundeswettbewerb 2004 „NaturTageBuch“

Unser Mitglied Sabine Rütten, nicht zufällig Ansprechpartnerin für (noch zu gründende) Kinder- oder Jugendgruppen, hat im Budneswettbewerb „Naturtagebuch“ 2004 des BUND mit ihrer Krefelder Klasse den 1. Preis gemacht. Herzlichen Glückwunsch!

 

Peter Dönicke: Goldene Ehrennadel für Peter Dönicke

Peter

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alfred Schneider: Goldene Erhrennadel für Alfred Schneider

Alfred

RP-Foto: Detlef Ilgner

Nach unserem längjährigen Vorsitzenden Peter Dönicke, der im Januar 2000 die goldene Ehrennadel der Stadt Mönchengladbach erhielt, hat nun auch Alfred Schneider (rechts im Bild), der sich seit über 20 Jahren im Umweltschutz engagiert, diese Auszeichnung erhalten.

Unseren herzlichen Glückwunsch!

In der Rheinischen Post vom 8.12.2003 heißt es dazu:

„Alfred Schneider ist langjähriges engagiertes Mitglied im BUND für Umwelt und Naturschutz. Ebenso ist er im Heimatverein Dorthausen, sowie im Dorfclub Kot hausen und der St. Matthias Bruderschaft Günhoven tätig. Neben seinen regelmäßigen Wald- und Flachsgrubensäuberungen im Gerkerather Wald, in Mennrath und Rheindahlen hat Schneider neben anderen Verdiensten seine Mitarbeit bei der Planung des Kulturlandschaftspfades eingebracht.“

 

Winfried Schimana: „Hartnäckig, geradlinig, zuverlässig“

Zum 75. Geburtstag von Winfried Schimana

„Auf unserer Vorstandssitzung am 25. September 2006 durften wir Winfried Schimana ganz herzlich z

u seinem 75. Geburtstag gratulieren.

Als einer der gewählten drei Sprecher des Kreisgruppenforums nimmt er immer an den BUNDLandesvorstandssitzungen teil und sorgt für den Informationsfluss zwischen den Kreisgruppen und dem Landesverband.

Winfried Schimana hat wesentlich mit dazu beigetragen, dass die Finanzen unseres Landesverbandes seit dem Ende der 90er Jahre auf einer transparenten und soliden Basis stehen. Hartnäckiges Nachhaken in der Haushaltskommission, aber auch ganz praktikable Verbes- serungsvorschläge waren seine Markenzeichen.

Darüber hinaus hat Winfried Schimana sich im BUND auch auf Bundesebene verdient gemacht, als Delegierter aus NordrheinWestfalen wurde er wiederholt zum Kassenprüfer des BUNDBundesverba

ndes gewählt und hat auch hier für viel Transparenz und Sicherheit bei den Finanzen gewirkt.

Hartnäckig, geradlinig, zuverlässig und ein guter Freund, mit dem es Spaß macht, zusammen für den Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlagen zu kämpfen, so kennen wir Winfried Schimana, und so freuen wir uns auf weitere gute Zusammenarbeit, verbunden mit den besten Wünschen für Erfolg, Glück und Gesundheit beim zukünftigen Wirken für den BUND.“

Klaus Brunsmeier, Landesvorsitzender

Winfried

 

Winfried Schimana (lks.) nimmt dieGlückwünsche des Landesvorsitzenden Klaus Brunsmeier und Vorstandsmitglied Horst Meister (re.) entgegen. (Foto. D. .Jansen)